04 ART GALERIE 7

AKTUELL

Suscha Korte, Ausschnitt „Granny‘s candy pot“, 2021, Öl auf Leinwand, 130 x 90 cm

Suscha Korte, “Neuanfang…“, 2021, Öl auf Holz, 100 x 80 cm

 

 

 

AKTUELL

Malerei und Lichtobjekte

Suscha Corte & Cora Corte

 

Ausstellung: 23.10. – 27.11.2021

Mi–Fr von 12–18h / Sa von 12–17h u.n.V.

 

ART GALERIE 7

St-Apern-Straße 7
50667 Köln

+49-221-277 48 66
mk@artgalerie7.de
www.artgalerie7.de

 

ARCHIV

Sala Lieber: Zwei Tänzer, Öl auf Leinwand, 170 x 160 cm

Sala Lieber: Jacke von Dries, 2021, Öl auf Leinwand, 245 x 117 cm

Sala Lieber: Zoe, 2021, Öl auf Leinwand, 160 x 120 cm

Sala Lieber: Auslese, 2021, Öl auf Leinwand, 150 x 200 cm

Janos Schaab: pool_chanel, 2020, Acryl auf Leinwand, 120 x 100 cm

 

ARCHIV

Sala Lieber & Janos Schaab

 

Ausstellung: 3.9. – 16.10.2021

Eröffnung: 3. September, 18–22h, 
im Rahmen des Saisonstarts und Rundgangs der Kölner Galerien

Mi–Fr von 12–18h / Sa von 12–17h u.n.V.

 

ART GALERIE 7

St-Apern-Straße 7
50667 Köln

+49-221-277 48 66
mk@artgalerie7.de
www.artgalerie7.de

 

ARCHIV

Sigrid von Lintig

ARCHIV

Summertime

Joanna Jesse, Mo Kilders, Sigrid von Lintig, Folkert Rasch, Armin Scheid

 

Ausstellung: 4. August – 28. August  2021

Mi–Fr von 12–18h / Sa von 12–17h u.n.V.

 

ART GALERIE 7

St-Apern-Straße 7
50667 Köln

+49-221-277 48 66
mk@artgalerie7.de
www.artgalerie7.de

Summertime

Mit neuen Arbeiten von Joanna Jesse, Sigrid von Lintig, Folkert Rasch und Armin Scheid setzen wir unsere Ausstellungsreihe „Summertime“ fort und begrüßen erstmals die Künstlerin Mo Kilders mit Ihren „Strandspielern“ in dieser Gruppenausstellung. Wir laden Sie herzlich ein, das sommerlich-frische Ensemble der fünf Künstler vom 04. August bis zum 28. August 2021 bei uns in der Galerie zu erleben.

‚Äč

Wir freuen uns darauf, Sie im August zur „Summertime“ bei uns in der Galerie begrüßen zu können.

 

Ausstellung: 4. August – 28. August  2021

Mi–Fr von 12–18h / Sa von 12–17h u.n.V.

ARCHIV

Marina Sailer: Das Zuhause, 2021, Mischtechnik auf Leinwand,160 x 120 cm

Marina Sailer: Erschaffung der Erde, 2021, Öl auf Leinwand, 120 x 90 cm

Marina Sailer: Auf der Suche nach einer Farnblume, 2021, Mischtechnik auf Leinwand,140 x 105 cm

Silvia Siemes: Bleiben, Warten, 2020, Terrakotta, 52 cm hoch

Silvia Siemes: Bleiben, Warten, 2020, Terrakotta, 33 cm hoch

Silvia Siemes: Bleiben, Warten, 2020, Bronze, 55 cm hoch, 12er Auflage

ARCHIV

Malerei und Skulptur

Marina Sailer & Silvia Siemes

 

Ausstellung: 29. Mai – Juli 2021

Eröffnung: Im Rahmen des K1 Rundgangs:
Freitag 25. Juni 18-23h und Samstag 26. Juni 12-20h

Mi–Fr von 12–18h / Sa von 12–17h u.n.V.

 

ART GALERIE 7

St-Apern-Straße 7
50667 Köln

+49-221-277 48 66
mk@artgalerie7.de
www.artgalerie7.de

Malerei und Skulptur

ab dem 29. Mai 2021 starten wir in die Sommermonate mit neuen Arbeiten der Künstlerin

Marina Sailer, aus Russland stammende Düsseldorfer Meisterschülerin, und der Freiburger

Bildhauerin Silvia Siemes, Meisterschülerin der Hochschule für Künste in Bremen. Siemes‘

figürliche Terrakotta-Skulpturen treffen auf die fantastischen Bildwelten von Marina Sailer –

zumeist menschenleere „Lost Places“ mit zauberhafter Atmosphäre.

 

Nur vereinzelt schweben menschenähnliche, feenhafte Wesen durch die verwunschenen,

alltagsfernen Welten von Marina Sailer - im Fokus der Malerei stehen Symbiosen von Natur

und Architektur, die sich dem Betrachter als geheimnisvolle Orte der Entdeckungen offenbaren.

Verbunden mit meisterlich gemalten Lichtspielen in Form eindrucksvoller Kronleuchter oder

natürlich flimmernden Sonnenlichts erscheinen die Arbeiten wie Traumwelten. Der Betrachter

ist eingeladen, diese auf einer mentalen Reise zu erkunden und sich auf eine Wanderung durch

rätselhafte Bibliotheken, imposante Schlösser oder mystische Wälder zu begeben – oder, wie

viele der Skulpturen von Silvia Siemes, innezuhalten und den Augenblick zu erleben.

 

Natürliche Posen des „Bleibens“ und „Wartens“, die den Zustand zwischen Verharren und

Bewegung visualisieren, verleihen den figürlichen, aus Ton geschaffenen Skulpturen von Silvia Siemes

zugleich Ruhe und Dynamik. Nicht nur die naturalistisch gestalteten Körperformen, auch die ausdrucks-

starken, fein modellierten Gesichter lassen die Skulpturen wie komplexe menschliche Abbilder als

eigenständige kleine Persönlichkeiten auftreten und berühren den Betrachter mit ihrer lebendigen

Ausstrahlung. Sie blicken diesem offen entgegen, erfassen neugierig und erwartungsvoll den Raum

oder schauen verträumt in die Ferne – so, als würden sie selbst den wundersamen Welten von Marina

Sailer entspringen.

 

Lassen Sie sich von den wunderschönen, geheimnisvollen Werken der Künstlerinnern in ihren Bann

ziehen und begeben Sie sich mit den Skulpturen von Silvia Siemes auf eine Reise in die Phantasie-

welten von Marina Sailer. Wir freuen uns auf das Zusammenspiel dieser beiden künstlerischen

Positionen bis Juli 2021.

Ausstellung: 29. Mai – Juli 2021

Eröffnung: Im Rahmen des K1 Rundgangs:
Freitag 25. Juni 18-23h und Samstag 26. Juni 12-20h

Mi–Fr von 12–18h / Sa von 12–17h u.n.V.