05 GALERIE KLAUS BENDEN

Robert Rauschenberg: Fifth-Force (Italy), 1986, Mixed Media Skulptur: Bronzeguss, Seide und bemalte Kugel mit Kordel, 211,5 x 38,1 x 114,3 cm

Out of the Box

Robert Rauschenberg

Eröffnung: Sonntag, 26. Januar, 11-16h

Ausstellung: 26.1. – 19.2.2020

Di–Fr von 11–18 / Sa von 11–16h u.n.V.

 

GALERIE KLAUS BENDEN
Maybachstraße 8
50670 Köln

+49 -221-257 97 27
info@galerie-klaus-benden.de
www.galerie-klaus-benden.de

 

Out of the Box

Der 1925 in Texas geborene und 2008 verstorbene Robert Rauschenberg gilt als einer der Pioniere der amerikanischen Pop-Art und als Schlüsselfigur der Kunst des 20. Jahrhunderts. Mit seinem jedes Genre sprengenden, zwischen Malerei und Skulptur, Theater und Tanz, Musik und Literatur changierenden Ansatz wurde er prägend für nachfolgende Generationen von Künstlern. In seiner Kunst kannte Rauschenberg keine Grenzen. Bis zu seinen letzten Werken weigerte er sich, künstlerische Medien voneinander zu trennen. Stattdessen verschränkte er Skulpturen, Gemälde, Drucke und Fotografien, sowie diverse Materialien und Fundstücke zu vielschichtigen Combines, welche die konventionellen Kategorien und Begriffe der Kunst radikal auflösten. Die Ausstellung zeigt seltene experimentelle Arbeiten aus vier Jahrzehnten.

 

Eröffnung: Sonntag, 26. Januar, 11–16h

Ausstellung: 26.1. – 19.2.2020

Di–Fr von 11–18 / Sa von 11–16h u.n.V.

Robert Rauschenberg: Tibetan Garden Song, 1986, Mixed Media Skulptur: chinesisches Cello, verchromter Waschbottich, Glycerin, chinesischer Schriftrollen-Pinsel, 109,2 x 46,4 cm